BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Menden

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Menden

Kein Bau der A46 durch Menden

Der Wald vor der Haustüre mit seinen besonders beliebten Freizeitmöglichkeiten ist es, der Menden lebenswert macht.

Mit der geplanten A46/B7n wird es diese Qualität unserer Stadt nicht mehr geben.

Die geplante A46/B7n zerschneidet und beeinträchtigt wertvolle Erholungsgebiete, Landschaft und Natur in Menden:

  • sie durchschneidet die Waldemei
  • sie durchschneidet das Oesetal
  • sie führt direkt an den Oeseteichen vorbei
  • sie durchschneidet den Haunsberg
  • sie führt direkt an der Naturschule Arche Noah vorbei
  • sie führt unter dem Waldfriedhof Limberg her
  • sie führt in 200 m Abstand am Hexenteich vorbei
  • sie durchschneidet den dortigen Stadtforst
  • sie durchschneidet die idyllische Kulturlandschaft von Werringsen und Barge, die bisher vom Autoverkehr verschont blieb.

Werden die Pläne tatsächlich umgesetzt, wird diese immense Landschafts- und Naturzerstörung unumkehrbar sein.

Möchten Sie sich ein Bild machen von der Linienführung? Wir haben für Sie die geplante Trasse in die Satellitenkarte gezeichnet und mit Fotos hinterlegt. Durch Anklicken der Fotos vergrößern sie sich.

Wunderschöne Bilder für immer ausgelöscht? Dazu darf es nicht kommen.

Wahlprogramm

Politischer Aschermittwoch

24. Februar 2009

Den politische Aschermittwoch nutzten die Mendener Grünen, um in einem Pressegespräch die politische Landschaft, wie sie sich zur Zeit darstellt, zu beschreiben. Die Überschrift zu diesem Bild könnte lauten:„Der neoliberale Geist ist aus der Flasche und verteilt sich in Stadt und Land.""

Baumfällungen am Bahnhof - und wieder fehlt die Baumschutzsatzung!

24. Februar 2009

Über 20 Bäume am Bahnhof und am Heimkerweg will der Besitzer der Privatflächen fällen lassen im Vorgriff auf die mögliche Bahnhofsbebauung. Mit einer Erklärung und einem Brief an Bürgermeister Düppe reagieren die Grünen.

Bewertung zu Urteil und neuem Termin zur Kommunalwahl 2009

18. Februar 2009

Das Verbot des Kommunalwahltermins am 07. Juni durch das Verfassungsgericht ist ein Sieg für die Demokratie und bedeutet eine deutliche Schlappe für CDU und FDP. Doch statt die Kommunalwahl mit der Bundestagswahl zusammen zu legen, geht die schamlose Trickserei nahtlos weiter.

Naturschutzgebiet Rodenberg wird weiter angeknabbert

18. Februar 2009

Am Stein hat die Verwaltung Fakten geschaffen, die einen unverhältnismäßigen Eingriff in unser Naturschutzgebiet Rodenberg zur Folge haben. Die Grünen werden nun aktiv, bevor ein Schaden eintritt.

Zur aktuellen Schulpolitik für weiterführende Schulen

13. Februar 2009

Die GAL kritisiert die schwarzgelbe Schulpolitik: ""Das ist ein klassisches Beispiel, wie die Städte nach politischen Fehlentscheidungen von der schwarz-gelben Landesregierung hängen gelassen werden!"" So kommentiert GAL-Fraktionssprecher Peter Köhler die Nachricht über ausbleibende Fördermittel für den Ganztagsausbau.

So geht das gar nicht!

13. Februar 2009

Ein seltener und wertvoller Baumbestand mit Ulmen und hunderten weiterer Bäume am Hönnehang unterhalb der Unnaer Straße soll im März gefällt werden. So will es laut Pressebericht das Landesstraßenbauamt. „Diese Aussage wundert uns schon sehr"", so Ingrid Ketzscher

Mitgliederversammlung der Grünen

5. Februar 2009

Mit einem herzlichen Willkommensgruß wurde die Grüne Jugend Menden in den Ortsverband Bündnis 90/die Grünen aufgenommen: „Wir finden es gut, dass Ihr nicht denkt `die machen das schon`, sondern dass Ihr das `Selbermachen` vorzieht und Euch mit uns gemeinsam für ein nachhaltiges, gerechtes und vielfältiges Menden einsetzen wollt ...

Bahn-Sonderverkehre und Verbindung des Ruhrtalradweges zur LGS

4. Februar 2009

Es liegt im eigenen Interesse der Stadt Menden, sich sowohl für die Bahn-Sonderverkehre, alsauch für die Verbindung des Ruhrtalradweges zur LGS stark zu machen.
Die Grünen beantragen aus diesem Grunde:

Rede der GAL zum Haushalt 2009

27. Januar 2009

Zahlen in einem Haushalt entstehen nicht von selbst. Sie sind das Abbild politischer Entscheidungen, die getroffen wurden. Das ist beim Mendener Haushalt nicht anders. Als erstes fallen natürlich die erheblichen Defizite auf, die uns für dieses und die folgenden Jahre vorhergesagt werden. Diese Defizite stehen da aber sicher nicht, weil der …

Sozialklausel - eine Bewertung der Mendener Grünen

23. Januar 2009

Wir möchten, dass die Mendener Sozialklausel ihren Namen verdient. Wir möchten den Bürgerinnen und Bürgern, die nur über geringe finanzielle Mittel verfügen, die Teilhabe ermöglichen an den Bildungs- und Freizeitangeboten der Stadt.