BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Menden

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Menden

Kein Bau der A46 durch Menden

Der Wald vor der Haustüre mit seinen besonders beliebten Freizeitmöglichkeiten ist es, der Menden lebenswert macht.

Mit der geplanten A46/B7n wird es diese Qualität unserer Stadt nicht mehr geben.

Die geplante A46/B7n zerschneidet und beeinträchtigt wertvolle Erholungsgebiete, Landschaft und Natur in Menden:

  • sie durchschneidet die Waldemei
  • sie durchschneidet das Oesetal
  • sie führt direkt an den Oeseteichen vorbei
  • sie durchschneidet den Haunsberg
  • sie führt direkt an der Naturschule Arche Noah vorbei
  • sie führt unter dem Waldfriedhof Limberg her
  • sie führt in 200 m Abstand am Hexenteich vorbei
  • sie durchschneidet den dortigen Stadtforst
  • sie durchschneidet die idyllische Kulturlandschaft von Werringsen und Barge, die bisher vom Autoverkehr verschont blieb.

Werden die Pläne tatsächlich umgesetzt, wird diese immense Landschafts- und Naturzerstörung unumkehrbar sein.

Möchten Sie sich ein Bild machen von der Linienführung? Wir haben für Sie die geplante Trasse in die Satellitenkarte gezeichnet und mit Fotos hinterlegt. Durch Anklicken der Fotos vergrößern sie sich.

Wunderschöne Bilder für immer ausgelöscht? Dazu darf es nicht kommen.

Wahlprogramm

Bürgerhaus - die skurrile Idee der CDU-Ortsunion

31. Oktober 2016

CDU schlägt vor, das Bürgersaalgebäude ersatzlos abzureißen.
Wir fragen: Wo soll ein attraktiver Seniorentreff dann hin?
Wo der multifunktionale Veranstaltungsraum für 200 Personen,
wo die zentralen technischen Anlagen des Ratshauses und des Parkhauses,
wo der EDV-Schulungsraum, wo die Familienlotsin...?

Grüne begrüßen Initiative gegen die Bebauung der "Schwitter Heide"

24. Oktober 2016

Keine weiteren Versiegelungen im Grünland zulassen - bereits ausgewiesene Baugrundstücke ausschöpfen - statt immer neue Ausweisungen zu beschließen

"Dafür hammse Geld?! Bürgerhaus auf der Kippe?"

19. Oktober 2016

Die Gegner des Bürgerhauses verbreiten Horrormeldungen, was die Finanzierung des Projektes angeht.
Grüne schauen genauer hin.

Brückenangebote für geflüchtete Kinder

19. Oktober 2016

Die Landesmittel für weitere zwei Brückenangebote für die hier ankommenden geflüchteten Kinder sind bewilligt.

Treffs für Kinder, Teenies und Jugendliche in allen Stadtteilen erhalten

17. Oktober 2016

Der Kämmerer muss sich endlich bewegen. Wir brauchen eine Personalaufstockung, um zu einer verantwortbaren Situation zurückzukehren. Eine Personalverschiebung wird die Gesamtsituation nicht verbessern.

in Menden ist kein Platz für menschenverachtende Parolen

20. September 2016

eindrucksvolle Menschenkette hat der AFD - vor allem aber auch der Stadt Menden - eindrucksvoll gezeigt, dass bei uns kein Platz für rechtspopulistische und menschenverachtende Botschaften und Parolen ist.

Chancen für die Bürger: Gisbert-Kranz-Platz

27. Juli 2016

Zur öffentlichen Diskussion über die zukünftige Nutzung des Gisbert-Kranz-Platzes stellen wir die Chancen dar, die der Platz bieten kann.

Jugendhilfeausschuss macht Weg frei für Waldkindergarten

24. Juli 2016

Endlich fallen Vorbehalte in den Fraktionen CDU und FDP - der Waldkindergarten kann in Menden die KITA-Landschaft erweitern und bereichern.

Jugendtreffs bieten großartige Integrationsleistung

23. Juli 2016

Für die Integration der geflüchteten Kinder ist die offene Jugendarbeit eine gute Chance. Diese Erfahrung machten wir gemeinsam mit Ehrenamtlichen bei einem Besuch des Kulturcamps mit einer Kindergruppe aus dem Flüchtlingsheim.

weiteres Etappenziel zur atomstromfreien Stadt Menden erreicht

23. Juli 2016

Wir brauchen eine Welt ohne Atomkraft und müssen deshalb all unser Knowhow, unsere Kreativität in Strategien der Energie-Effizienz und in alternative Energien setzen. Die endlosen Katastrophen von Tschernobyl und Fukushima müssen uns antreiben, das Mögliche Realität werden zu lassen. Irrweg Atomenergie aufgeben!