BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Menden

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Menden

Quantität und Qualität für Kita-Plätze

15. Juni 2019

Qualität der frühkindlichen Bildung und Betreuung


Frühkindliche Bildung ist entscheidend für die gesamte Bildungsbiografie eines Menschen. In frühen Jahren wird der Grundstein gelegt dafür, ob ein Mensch lernfreudig ist, Zusammenhänge begreift, kreativ sein kann...Diese Zeit dürfen wir nicht verschleudern.


Deshalb brauchen wir für alle Kinder einen Bildungs- und Betreuungsplatz.

Deshalb brauchen wir gut ausgebildetes Personal in der frühkindlichen Bildung.


Zwischen den Ausbildungsstandards von Erzieherinnen und Tagesmüttern liegen Welten. Damit sollte man ehrlich umgehen:


Erzieherinnen brauchen insgesamt 5 Jahre bis sie fertig sind. Voraussetzung für die Fachschulausbildung ist ein vorgeschalteter sozialpädagogischer Ausbildungsberuf (i.d. Regel Kinderpfleger*in oder Sozialassistent*in ) oder eine zweijährige einschlägige schulische Ausbildung (z.B.Fachabitur im Bereich Soziales und Gesundheit). Bewerber*innen mit Allgemeiner Hochschulreife müssen Praktikumszeiten von mindestens 900 Stunden nachweisen.
Im Deutschen Qualitätsrahmen DQR ist die Erzieherinnenausbildung in Niveau 6 eingestuft. Dies entspricht dem Bachelorstudiengang.


Die Zertifizierung  für die Tagespflege umfasst 160 Stunden, also 4 Wochen mal 8 Stunden. Eine Vorbildung ist nicht Voraussetzung.

Deshalb möchten wir erreichen, dass auch Erzieherinnen in der Tagesbetreuung eingesetzt werden.


Betreuungsschlüssel


In einigen Kitas gibt es für die jüngsten Kinder kleine überschaubare Gruppen von bis zu 10 Kindern, die von Erzieherinnen betreut werden. Je nach Stundenbuchung, 25 bis 45 Stunden, stehen ca. 120 Fachkraftstunden zur Verfügung. Das sind ca. 3 Vollzeitstellen.

In der Großtagespflege sind es 9 Kinder, die meist von 2 Tagespflegekräften betreut werden.


Beide Formen haben ihre Berechtigung. Eltern sollen eine Wahlmöglichkeit haben. Deshalb werden wir unser Augenmerk darauf richten, dass neben dem geplanten Ausbau der Großtagespflege auch genügend Gruppen für die Jüngsten in den Kitas zur Verfügung gestellt werden.

 

Quantität der frühkindlichen Bildung und Betreuung:

Jedes Kind soll ein Angebot für frühkindliche Bildung bekommen - nicht nur dann, wenn etwas frei wird.

Denn seit einigen Jahren haben die Eltern einen Rechtsanspruches auf einen Betreuungsplatz für ihre Kinder.

Um dies zu erreichen:

  • Bedarfsdeckungsquote von 100% auf 105 % für die Kinder über 3 Jahren. Nur so erhalten zugezogene Familien die Chance auf einen Betreuungsplatz.

  • Für die unter dreijährigen Kinder rechnen wir zur Zeit mit einer Bedarfsdeckungsquote von 40%. Realtätsbezogener wären 50%.

  • Personalbindungskonzept. Dazu gehört auch die Entfristung der Stellen. Rund 40% des Personals steht zur Zeit in einem befristeten Arbeitsverhältnis.


Wahlmöglichkeiten der Eltern

Wir wünschen uns Wahlmöglichkeiten für die Eltern.

Deshalb brauchen wir Vielfalt in den Schwerpunkten der Einrichtungen, wir brauchen Trägervielfalt und eine reiche Kitalandschaft, auch mit unkonventionellen Kitaformen wie z.B. Waldkita. Warum nicht eine Bauernhofkita? Menden ist eine Waldstadt und Menden ist landwirtschaftlich geprägt.

Wir brauchen ein Moderneres und transparentes und damit nachvollziehbares Anmeldeverfahren



Humanitäre Katastrophe für Schutzsuchende verhindern!

6. April 2020

Wir unterstützen den Antrag der Initiative
"Menden solidarisch - Bündnisstadt sichere Häfen"
Unterstützer-Unterschriften werden digital gesammelt

Quarantäne-Diskussion in Menden

4. April 2020

Markus Kisler gibt eine Stellungnahme ab.

Corona - Kooperation statt Konkurrenz

29. März 2020

Wir informieren über die Haltung der Bundes-Grünen und nennen seriöse Informationsquellen zur Pandemie.

Austausch zum Frauentag in Menden

8. März 2020

Frauen berichteten von ihrem Arbeits- und Familienleben.
Das Fazit:
Es ist Zeit für Anerkennung, gerechte Bezahlung und gute Arbeitsbedingungen!

#WhoCares? we do!

4. März 2020

Einstimmen auf Frauentag mit Live-Musik und Quizz
Janine Bauer singt - Alexander Schwarze begleitet - Frauen und Männer quizzen.

Wir setzen uns ein für ein Offenes Jugendangebot am Papenbusch

28. Februar 2020

Die persönlichkeitsstärkenden Jugendhilfeangebote waren nie notwendiger als jetzt.

Der Rechtsanspruch in der Offenen Ganztagsschule kommt

28. Februar 2020

Wir wollen, dass die Stadt Menden rechtzeitig in die Planungen für den notwendigen Ausbau der OGS einsteigt. Denn 2025 hat jedes Schulkind ein rechtlich verbrieftes Anrecht.

Wir brauchen gesicherte Fahrradabstellplätz in der Innenstadt

28. Februar 2020

Ohne Auto in die Stadt - das schont die Luft und das Klima, vermeidet Lärm und trägt so zu einer lebenswerten Stadt bei.
Gut geht das mit E-Bike - aber wohin mit dem wertvollen Fahrzeug während des Aufenthaltes?

#Hanau - wir trauern. Solidarität statt Rassismus.

22. Februar 2020

Liebe Mitbürger*innen, Nachbar*innen, Freund*innen,
der rassistische Terroranschlag in Hanau ist erschütternd. Wir sind solidarisch mit allen von Rassismus und Hass Betroffenen.

Dear fellow citizens, neighbours, friends,
the racist terror attack in Hanau is shocking. We stand in solidarity with all those affected by racism
and hate.

Bodenkühlleistung für den Klimaschutz nutzen

22. Februar 2020

Die Grüne Fraktion möchte im Umweltausschuss Informationen zur Bodenkühlleistung und zu den Handlungsmöglichkeiten für Kommunen