BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Menden

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Menden

Der Mendener Rat hat es in seiner Hand!

12. Februar 2010

Auf die Aussage von Dr. Pütter, nur die A46 könne Staus und Wartezeiten verhindern, reagieren die Grünen:

Das beste Anti-Stau-Programm für Menden wäre es, die längst überholten Pläne zum Bau der A46 endlich zu begraben. Denn dann könnten wir uns an die viel wirkungsvolleren Lösungen der Verkehrsprobleme machen. Die werden so lange nicht in Angriff genommen, wie wir an den veralteten Plänen zur A46 festhalten.

Wir könnten die Autobahnkosten in Höhe von mindestens 300.000.000,- Euro in zukunftsweisende Verkehrsprojekte stecken: Verbesserungen des öPNV und der Schienenverbindungen, Sozial- und Schülertickets, Kreisverkehre statt Ampeln, sichere Radwegenetze und Ortsumgehungen.

Stattdessen hängen die A46 Befürworter einer alten Idee nach, die die Autobahnkreuze Kamener Kreuz und Westhofener Kreuz entlasten sollte. Dass die beiden Kreuze längst weiter augebaut worden sind, wird wohl nicht wahrgenommen.

Von Vorgestern sind auch die Grundlagendaten in Bezug auf die Bevölkerungsentwicklung. Längst wissen wir, dass die Geburten deutlich zurückgehen. Die Grundlagen für den Autobahnbau fußen zum Teil noch aus dem Jahr 1995 und gehen von einer Steigerung der Bevölkerungszahl aus.

Die Verkehrssituation in unserer Region wird sich verbessern - aber ohne die A46. Mit Autobahn dagegen wird Verkehr, auch Schwerlastverkehr aus anderen Regionen in unsere hereingeholt mitsamt den Abgasen, dem Staub und Lärm.

Das kann nicht im Sinne unserer Bürgerinnen und Bürger sein, lassen wir endlich dieses unvernünftige Projekt fallen! Der Mendener Rat hat es in seiner Hand.

"

Bürger*innen vermissen Spielflächen in der Innenstadt

23. Juni 2020

Ein attraktiver Spielplatz gehört auf den Rathausvorplatz, an zentraler, einsehbarer und sicherer Stelle!

Waldemei erhalten – A46 verhindern

4. Juni 2020

GigA präsentiert neues Logo und neue Homepage mit Aktion in der Waldemei
Als Mitglied der GigA sind wir aktiv dabei

Spielflächen in Wohnanlagen nicht reduzieren!

4. Juni 2020

Grüne setzen sich im Fachausschuss Kinder- und Jugendhilfe dafür ein, die Spielflächenmindestgrößen in Menden nicht abzusenken. Die Landesbauordnung sieht eine Reduzierung vor.

Menden solidarisch - schön wär`s!

4. Juni 2020

Sozialausschuss lehnte den Antrag der Initiative "Menden solidarisch im Städtebündnis sichere Häfen" ab.
Die Initiative reagiert mit einer Stellungnahme:

Humanitäre Katastrophe für Schutzsuchende verhindern!

6. April 2020

Wir unterstützen den Antrag der Initiative
"Menden solidarisch - Bündnisstadt sichere Häfen"
Unterstützer-Unterschriften werden digital gesammelt

Quarantäne-Diskussion in Menden

4. April 2020

Markus Kisler gibt eine Stellungnahme ab.

Corona - Kooperation statt Konkurrenz

29. März 2020

Wir informieren über die Haltung der Bundes-Grünen und nennen seriöse Informationsquellen zur Pandemie.

Austausch zum Frauentag in Menden

8. März 2020

Frauen berichteten von ihrem Arbeits- und Familienleben.
Das Fazit:
Es ist Zeit für Anerkennung, gerechte Bezahlung und gute Arbeitsbedingungen!

#WhoCares? we do!

4. März 2020

Einstimmen auf Frauentag mit Live-Musik und Quizz
Janine Bauer singt - Alexander Schwarze begleitet - Frauen und Männer quizzen.

Wir setzen uns ein für ein Offenes Jugendangebot am Papenbusch

28. Februar 2020

Die persönlichkeitsstärkenden Jugendhilfeangebote waren nie notwendiger als jetzt.