BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Menden

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Menden

Infotisch zur Solarenergie

10. Mai 2011

„Viel wurde verkündet in den letzten Wochen - wichtig ist aber, dass jetzt auch gehandelt wird!" meinen Claudia Mölle vom Aktionsbündnis der Atomkraftgegner und Ingrid Ketzscher von den Mendener Grünen. Nach diesem Motto wollen sie sich dafür einsetzen, dass in Menden mehr Energie durch die Sonne gewonnen wird in dezentralen Anlagen.

Deshalb bot das Aktionsbündnis der Atomkraftgegner am Dienstag gemeinsam mit den Grünen einen Info-Stand rund um die Nutzung der Sonnenenergie im Rahmen der bundesweit ausgerufenen "Woche der Sonne". "Die Sonne schickt uns jeden Tag 15 000 mal so viel Energie, wie alle 6 Milliarden Menschen zur Zeit verbrauchen" war auf einem Plakat zu lesen.

Fachkundige Informationen konnten die Sonnenenergie-Experten Betzinger und Böhme sowie der Verein Renergie Ruhr-Hellweg geben. "Das Interesse am Ausstieg aus der Atomkraft und der Nutzung der Alternativen ist groß" so das Resümee der Initiatoren: "Einige Bürger kamen ihrem Wunsch nach einer eigenen oder einer Gemeinschaftssolaranlage einen Schritt näher durch die konkreten Antworten der Fachleute auf ihre Fragen."

"