BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Menden

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Menden

Baumfällungen an Promenade / Bringhof

26. Januar 2012

Heute wird im Ausschuss für Umwelt/Planen/Bauen über die Fällung einiger Bäume an der Promenade im Bereich des Bringhofs abgestimmt. Hierzu erklärt Peter Köhler, Fraktionssprecher der GAL:

"Der Erhalt der Promenade und der begleitenden Bäume wurde im Vorfeld des Bahnhofsprojekts von vielen Seiten thematisiert. Bei der Vorstellung der Pläne war uns und den Mendener Bürgern versichert worden, dass dort kein Baum angetastet werden müsse - ausdrücklich auch an der Engstelle am Bringhof. Diese Aussage war für viele GAL-Ratsmitglieder eines der Kriterien für die Zustimmung zum Bahnhofsprojekt.

Der aktuelle Vorschlag der Bauverwaltung, nun doch einige Bäume zu entfernen, ist fachlich nachvollziehbar: Die Bäume dort würden zu sehr beengt, die zum Ausgleich vorgesehenen Neupflanzungen bieten an anderen Stellen die Chance, die Qualität der Promenade nachhaltig zu verbessern. Deswegen stimmen wir dem Vorschlag aus fachlichen Gründen zu. Wir werden uns zudem im Ausschuss dafür einsetzen, dass auch an der Engstelle eine Neuanpflanzung von Gehölzen erfolgt, die den Charakter der Promenade dort dauerhaft erhält.

Allerdings irritert es schon, dass nicht von Anfang an klar benannt wurde, dass es hier für die Bäume im wahrsten Sinne des Wortes eng werden könnte, und jetzt mit einer ergänzenden Vorlage nun doch die Fällung einiger Bäume vorgeschlagen wird. Es wäre transparenter und für die Bürger verständlicher gewesen, wenn dies gleich zusammen mit den Bahnhofsbeschlüssen dargestellt worden wäre."

"