BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Menden

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Menden

VHS-Standort muss zentral bleiben!

19. September 2012

Zum zukünftigen Standort der VHS hat die GAL mit dem folgenden Brief an den Bürgermeister einen zentralen Standort eingefordert:

"Sehr geehrte Bürgermeister Fleige,

derzeit wird als neuer Standort der VHS ein Gebäude diskutiert, das nicht in der Innenstadt liegt. Ein zentraler Standort gehört aber für uns - und anscheinend auch andere Fraktionen - im Hinblick auf Erreichbarkeit, Präsenz für die Bürger, etc. zu den notwendigen Rahmenbedingungen einer zukunftsorientierten VHS, die allen Bürgern und Bevölkerungsgruppen offen steht.

Unser Ziel ist ein gemeinsamer, zentraler Kultur- und Bildungsstandort für VHS, Musikschule, Kunstschule etc.

Für einen zentralen Standort in der Innenstadt spricht:

  • Die VHS wird für die Bürger viel präsenter als bisher in der Josefschule oder in der vorgeschlagenen Alternative. Insbesondere Schülern / Jugendlichen würde frühzeitig die Existenz der VHS als Bildungsinstitution bewusst
  • Die VHS bringt durch ihre Nutzer mögliche Kaufkraft - auch aus den Nachbarstädten - in die City, die am alternativen Standort ungenutzt bliebe
  • Ein zentraler Standort mit entsprechend ausgestatteten Räumen erleichtert Kooperationen aller o.g. Institutionen mit Schulen, etc.

Solange sich dies (noch) nicht umsetzen lässt, scheint der Neubau am Bahnhof ein guter Standort zu sein.

Speziell für einen Standort am Bahnhof spricht:

  • Er ist zentral und verkehrsgünstig gelegen, alle Räumlichkeiten sind senioren- und behindertengerecht zu erreichen.
  • Das Bahnhofsareal würde durch eine öffentliche Nutzung belebt und aufgewertet, dies besonders in den Abendstunden.


Auch der Investor hat in der Vergangenheit mehrfach betont, dass er für eine öffentliche Nutzung in seinen Gebäuden offen sei und diese das Areal sogar sinnvoll ergänzen würde.

Zudem würden die vom VHS-Leiter in seiner Stellungnahme benannten Nachteile des zurzeit favorisierten Gebäudes am Standort Bahnhof wegfallen, die Vorteile dagegen fast gänzlich erhalten.

Wir bitten deshalb ergänzend zu den bisher vorliegenden Informationen um entsprechende detaillierte Auskünfte zur möglichen Nutzung des Neubaus am Bahnhof sowie ggf. weiterer zentral gelegener Gebäude als zukünftigen Standort der VHS.


Mit freundlichen Grüßen

Peter Köhler

(Fraktionssprecher)"

"