BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Menden

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Menden

Spielraumplanung für die Plätze am Rathaus/Bürgerhaus

23. Dezember 2016

Unser Antrag zur Spielraumplanung für die Plätze am Rathaus/Bürgerhaus:

Eine kinder- und familienfreundliche Gestaltung der Plätze am Rathaus/Bürgerhaus kann die Aufenthaltsqualität in unserer Innenstadt erhöhen. Durch die Umgestaltung der Plätze am neuen Rathaus/Bürgerhaus haben wir die Chance, anregungsreiche bespielbare Flächen im Herzen Mendens zu bekommen. Dies ist ein kürzlich im Mendener Spielraumplan beschlossenes Ziel.

Stadtraum ganzheitlich als Lebens-, Lern- und Spielort für Kinder und Jugendliche gestalten - so die Idee hinter dem Begriff Spielraumplanung. Können sich Familien, Kinder, Jugendliche im Stadtraum auf sicheren Wegen und Plätzen frei bewegen und finden sie eine lebendige, vielgestaltige Umgebung vor? Dies ist die zielleitende Frage unseres Spielraumplanes.


Die städteplanerischen Entwürfe zum Bürgerhaus und den Plätzen gehen sehr unterschiedlich mit Spielraumgestaltung für Kinder und Jugendliche um. So sieht ein Entwurf einen Spielplatz hinter dem Rathaus vor, ein anderer Entwurf bietet einen Spielraum zentral vor dem Rathaus, weitere Ideen sind ein kleiner Stadtgarten und Wasserspiele.

Eine Bewertung aus Sicht des Jugendamtes und eine Beratung im zuständigen Fachausschuss KJH hat bislang noch nicht stattgefunden.


Die Grüne Fraktion beantragt aus diesem Grunde für die KJHA-Sitzung am 30.11.16 einen Tagesordnungspunkt Spielraumplanung für die Plätze am Rathaus/Bürgerhaus.

Unter diesem Tagesordnungspunkt sollte es eine Darstellung der Spielräume in den vorgestellten Wettbewerbsentwürfen geben, eine Bewertung der Jugendhilfeplanerin und die Möglichkeit einer fachpolitischen Debatte.