BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Menden

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Menden

Biologische Vielfalt in Kommunen

19. November 2018

Wir beantragen


  • Die Stadt Menden unterzeichnet die Deklaration "Biologische Vielfalt in Kommunen" (www.kommbio.de).

  • Die Stadt Menden tritt dem Bündnis Kommunen für biologische Vielfalt e.V. (www.kommbio.de) bei.



Begründung:


Mittlerweile haben mehr als 250 Kommunen die Deklaration "Biologische Vielfalt in Kommunen" unterzeichnet. Damit hat sich eine äußerst erfreuliche Zahl an Kommunen dazu bereit erklärt, den Erhalt der biologischen Vielfalt als Grundlage einer nachhaltigen Stadt- und Gemeindeentwicklung verstärkt zu berücksichtigen. Mit der Deklaration sprechen sich die Unterzeichnerkommunen dafür aus, konkrete Maßnahmen zum Schutz der biologischen Vielfalt zu ergreifen. Damit reagieren sie auf den voranschreitenden Verlust an biologischer Vielfalt. In Deutschland werden über 70 Prozent aller Lebensräume als bedroht eingestuft. Bereits 1992 hat Deutschland das Übereinkommen über die Biologische Vielfalt unterzeichnet und sich damit verpflichtet, dem Verlust der Biodiversität Einhalt zu gebieten. In Deutschland gibt es etwa 70.000 Tier- und Pflanzenarten. Davon sind bereits 7.000, also 10% gefährdet. Bei den „Höheren Tieren“, den Wirbeltieren, sieht es noch dramatischer aus: Hier sind sogar 35% gefährdet. Auch die Bestände früherer „Allerweltsarten“, wie z.B. die Feldlerche sind seit den 1980er Jahren in NRW um 75 Prozent drastisch eingebrochen.


Das Bündnis "Kommunen für biologische Vielfalt e.V." ist ein Zusammenschluss von im Naturschutz engagierten Kommunen. Es stärkt die Bedeutung von Natur im unmittelbaren Lebensumfeld des Menschen und rückt den Schutz der Biodiversität in den Blickpunkt. 


Gerade Städte, Gemeinden und Kreise sind z.B. beim Erhalt von Lebensräumen, der Abfallentsorgung und intelligenter Bauleitplanung gefordert den Verlust der Arten zu stoppen. Grünflächen unserer Städte könnten durch geeignete Planung und zielorientiertes Handeln wahre „Naturparadiese“ sein. Politik und Verwaltung haben in vielfältiger Weise große Einflussmöglichkeiten auf den Schutz unserer Natur.

Humanitäre Katastrophe für Schutzsuchende verhindern!

6. April 2020

Wir unterstützen den Antrag der Initiative
"Menden solidarisch - Bündnisstadt sichere Häfen"
Unterstützer-Unterschriften werden digital gesammelt

Quarantäne-Diskussion in Menden

4. April 2020

Markus Kisler gibt eine Stellungnahme ab.

Corona - Kooperation statt Konkurrenz

29. März 2020

Wir informieren über die Haltung der Bundes-Grünen und nennen seriöse Informationsquellen zur Pandemie.

Austausch zum Frauentag in Menden

8. März 2020

Frauen berichteten von ihrem Arbeits- und Familienleben.
Das Fazit:
Es ist Zeit für Anerkennung, gerechte Bezahlung und gute Arbeitsbedingungen!

#WhoCares? we do!

4. März 2020

Einstimmen auf Frauentag mit Live-Musik und Quizz
Janine Bauer singt - Alexander Schwarze begleitet - Frauen und Männer quizzen.

Wir setzen uns ein für ein Offenes Jugendangebot am Papenbusch

28. Februar 2020

Die persönlichkeitsstärkenden Jugendhilfeangebote waren nie notwendiger als jetzt.

Der Rechtsanspruch in der Offenen Ganztagsschule kommt

28. Februar 2020

Wir wollen, dass die Stadt Menden rechtzeitig in die Planungen für den notwendigen Ausbau der OGS einsteigt. Denn 2025 hat jedes Schulkind ein rechtlich verbrieftes Anrecht.

Wir brauchen gesicherte Fahrradabstellplätz in der Innenstadt

28. Februar 2020

Ohne Auto in die Stadt - das schont die Luft und das Klima, vermeidet Lärm und trägt so zu einer lebenswerten Stadt bei.
Gut geht das mit E-Bike - aber wohin mit dem wertvollen Fahrzeug während des Aufenthaltes?

#Hanau - wir trauern. Solidarität statt Rassismus.

22. Februar 2020

Liebe Mitbürger*innen, Nachbar*innen, Freund*innen,
der rassistische Terroranschlag in Hanau ist erschütternd. Wir sind solidarisch mit allen von Rassismus und Hass Betroffenen.

Dear fellow citizens, neighbours, friends,
the racist terror attack in Hanau is shocking. We stand in solidarity with all those affected by racism
and hate.

Bodenkühlleistung für den Klimaschutz nutzen

22. Februar 2020

Die Grüne Fraktion möchte im Umweltausschuss Informationen zur Bodenkühlleistung und zu den Handlungsmöglichkeiten für Kommunen