BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Menden

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Menden

Bodenkühlleistung für den Klimaschutz nutzen

22. Februar 2020

Aktuell stellte die EU-Umweltbehörde EEA ausdrücklich fest, dass die Folgen

des Klimawandels auch in Europa schon unausweichlich sind. Die EUStaaten

müssten sich darauf einstellen und zugleich alles daran setzen, die

Erderwärmung abzubremsen, erklärte die EEA. Der Klimawandel vollziehe

sich schon jetzt und werde in der Zukunft gravierender werden, selbst wenn

die globalen Bemühungen zur Senkung der Treibhausgase Erfolg hätten.

Eine Folge wird ein spürbarer Anstieg der Temperaturen besonders in den

Innenstädten und stark versiegelten Bereichen der Städte sein.

 

Wir möchten deshalb auf eine Publikation des LANUV (Landesamts für

Natur, Umwelt und Verbraucherschutz) hinweisen. Aus dem Vorwort des

LANUV-Präsidenten:


Nordrhein-Westfalen ist durch viele Großstädte und Ballungsräume mit

hoher Einwohnerdichte geprägt. Gerade hier sind die Folgen des

Klimawandels besonders deutlich zu spüren. So liegen schon heute die

Temperaturen vor allem während längerer Hitzeperioden deutlich höher als

im geringer bebauten Umland. Der dauerhafte Hitzestress kann vor allem

bei älteren Menschen und Kindern zu gesundheitlicher Beeinträchtigung

führen. Auch wird künftig zunehmend mit Problemen durch

Starkregenereignisse gerechnet. Eine nachhaltige Stadt- und

Siedlungsentwicklung muss sich deshalb mit den absehbaren

Auswirkungen des Klimawandels auf den Siedlungsraum

auseinandersetzen. ...


Unversiegelte Böden haben als Wasserspeicher und Wasserlieferant

für die Pflanze einen bedeutsamen Einfluss auf das Stadtklima, weil

mit der Verdunstung von Wasser durch die Pflanze und von der

Bodenoberfläche eine fühlbare Abkühlung der umgebenden Luft

verbunden ist. In unseren Städten besteht ein oftmals ungenutztes

Potenzial zur Nutzung und Optimierung der Bodenkühlleistung. ...

Der vorliegende Leitfaden beschreibt, wie die Bodenkühlleistung in

stadtklimatischen Konzepten genutzt und der Bodenwasserspeicher in

der Stadt gezielt qualitativ und quantitativ verbessert werden kann.

Der Leitfaden wendet sich insbesondere an die Kommunen. Darüber

hinaus soll er aber auch weitere mit dem Thema befasste Personen

aus Politik, Planungsbüros oder auch der interessierten Öffentlichkeit

über das Potenzial der Böden zur Anpassung an die Folgen des

Klimawandels informieren.“


Die GRÜNE Ratsfraktion bittet deshalb darum bzw. beantragt,

a) den Mitgliedern des Ausschusses UPB diesen Leitfaden

(Arbeitsblatt 29) digital bzw. als Papier zur Verfügung zu stellen

b) zur Sitzung im März oder Mai eine*n Vertreter*in des LANUV

einzuladen, um konkrete Handlungsmöglichkeiten für Kommunen

vorzustellen.

Humanitäre Katastrophe für Schutzsuchende verhindern!

6. April 2020

Wir unterstützen den Antrag der Initiative
"Menden solidarisch - Bündnisstadt sichere Häfen"
Unterstützer-Unterschriften werden digital gesammelt

Quarantäne-Diskussion in Menden

4. April 2020

Markus Kisler gibt eine Stellungnahme ab.

Corona - Kooperation statt Konkurrenz

29. März 2020

Wir informieren über die Haltung der Bundes-Grünen und nennen seriöse Informationsquellen zur Pandemie.

Austausch zum Frauentag in Menden

8. März 2020

Frauen berichteten von ihrem Arbeits- und Familienleben.
Das Fazit:
Es ist Zeit für Anerkennung, gerechte Bezahlung und gute Arbeitsbedingungen!

#WhoCares? we do!

4. März 2020

Einstimmen auf Frauentag mit Live-Musik und Quizz
Janine Bauer singt - Alexander Schwarze begleitet - Frauen und Männer quizzen.

Wir setzen uns ein für ein Offenes Jugendangebot am Papenbusch

28. Februar 2020

Die persönlichkeitsstärkenden Jugendhilfeangebote waren nie notwendiger als jetzt.

Der Rechtsanspruch in der Offenen Ganztagsschule kommt

28. Februar 2020

Wir wollen, dass die Stadt Menden rechtzeitig in die Planungen für den notwendigen Ausbau der OGS einsteigt. Denn 2025 hat jedes Schulkind ein rechtlich verbrieftes Anrecht.

Wir brauchen gesicherte Fahrradabstellplätz in der Innenstadt

28. Februar 2020

Ohne Auto in die Stadt - das schont die Luft und das Klima, vermeidet Lärm und trägt so zu einer lebenswerten Stadt bei.
Gut geht das mit E-Bike - aber wohin mit dem wertvollen Fahrzeug während des Aufenthaltes?

#Hanau - wir trauern. Solidarität statt Rassismus.

22. Februar 2020

Liebe Mitbürger*innen, Nachbar*innen, Freund*innen,
der rassistische Terroranschlag in Hanau ist erschütternd. Wir sind solidarisch mit allen von Rassismus und Hass Betroffenen.

Dear fellow citizens, neighbours, friends,
the racist terror attack in Hanau is shocking. We stand in solidarity with all those affected by racism
and hate.

Erfreuliche Entwicklung für die Mendener KITA-Landschaft

14. Februar 2020

KITAS werden interessanter und vielfältiger
und sind für alle Kinder da.