BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Menden

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Menden

Humanitäre Katastrophe für Schutzsuchende verhindern!

6. April 2020

Initiative "Menden solidarisch - Bündnisstadt sichere Häfen"


Bürgerantrag - unterschreiben unter https://www.ernaehrungspraxis-gerling.de/sichere-h%C3%A4fen/


Menden schließt sich als solidarische Stadt dem Städtebündnis

"Sichere Häfen“ an und erklärt sich damit bereit, Schutzsuchende zusätzlich zu den Zuweisungen aufzunehmen.

Der Bürgermeister wird diese Bereitschaft der Bundesregierung mitteilen und anbieten.


Begründung:


Menden ist eine solidarische Stadt. Besonders bei Unglücksfällen oder in Krisenzeiten zeigen die Bürgerinnen und Bürger stets eine große Hilfsbereitschaft füreinander innerhalb unserer Stadt - und darüberhinaus auch für Menschen, die an anderen Orten in Not sind.


Angesichts der dramatischen Lage für Flüchtlinge an der griechisch-türkischen Grenze und der humanitären Katastrophe in den sogenannten Hotspots auf den griechischen Inseln ist es humanitäre Pflicht, unbegleiteten Minderjährigen unter 14 Jahren sofort zu helfen. Sie leben dort unter nicht hinnehmbaren Zuständen,

werden zu einem Dasein in Schmutz, Trostlosigkeit und Gewalt gezwungen. Die täglichen Folgen sind schwerste Traumata und psychische Verletzungen.

Allein 5.000 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge müssen umgehend in Sicherheit gebracht werden. Dazu kommen viele weitere Gruppen – Familien, Alte, alleinstehende Frauen, Kranke und Traumatisierte – die in akuter Gefahr sind.


140 deutsche Städte des Bündnisses „Städte Sicherer Hafen“ haben sich bereit erklärt, Schutzsuchende zusätzlich zu den Zuweisungen bei sich aufzunehmen.


Der Flüchtlingsrat NRW führt aus:

"In Griechenland ist die Situation für Schutzsuchende dramatisch. Tausende harren hilflos in unmenschlichen Zuständen in den Lagern auf den griechischen Inseln aus. Die Kampagne #LeaveNoOneBehind fordert angesichts der gesundheitlichen Bedrohung durch den Corona-Virus die sofortige Evakuierung der Menschen aus den griechischen Lagern. Die Seebrücke machte anlässlich des Kampagnenstarts am 18.03.2020 darauf aufmerksam, dass es genug „Sichere Häfen“ gebe, wo diese Menschen ein neues Zuhause finden könnten. Wer jetzt nicht handele, mache sich mitschuldig."


Weiterführende Links

  • https://ogy.de/iq6w

Äpfelpflücken im Klostergarten ergab 330 Liter Saft

19. Oktober 2010

Wie in jedem Apfeljahr haben wir auch in diesem Herbst eingeladen zu unserer traditionellen Pflückaktion im Klostergarten. Gut 500 Kilo sind diesmal zusammen gekommen und wurden ...

Heißer Atom-Herbst auf dem Wochenmarkt

19. Oktober 2010

Die Grünen haben der schwarz-gelben Koalition einen heißen Atom-Herbst angekündigt, an dem auch wir uns am Dienstag, 19.10., auf dem Wochenmarkt beteiligt haben. Als Teil von NRW-weiten Aktionen protestieren wir dagegen, dass die Bundesregierung mit ihrem verheerenden Atomdeal mit den Energiekonzernen rückabwickelt, was längst deutschlandweiter …

Neue kostenlose Pendelfahrten Dortmund - Menden - Hemer

17. Oktober 2010

Noch einmal wollen wir mit einem großen Pendeltag am Samstag, den 23.10., von ca. 9 Uhr bis 19 Uhr zeigen: Die Realisierung des SPNV Hemer-Dortmund unter 60min ist technisch und fahrplanmäßig machbar, das Interesse an einer solchen Direktverbindung besteht.

GAL bringt Halinger Grundschule erneut in den Schulausschuss

13. Oktober 2010

Die Grün-Alternative Liste beantragt für die angekündigte Schulausschusssitzung am 28.10.2010 die Aufnahme des Tagesordnungspunkts „Zukunft des Grundschulstandorts Halingen"". Da der Ausschussvorsitzende Markus Sälzer (FDP) die überparteilich gewünschte Beratung nicht von selbst auf die Tagesordnung bringen will, ...

Klausurtagung der GAL-Fraktion

11. Oktober 2010

Nach einem Jahr der Zusammenarbeit in neuer Konstellation haben wir uns Zeit genommen für eine gemeinsame Fraktionsklausur. Dafür fuhren wir vom 08.-10. Oktober ins Haus der Landjugend in Hoinkhausen.

Mendener Schüler auf Bahnfahrt zur LGS

9. Oktober 2010

Am 07. und 08. Oktober fuhren wieder Schüler aus Menden mit der Bahn zur LGS. Insgesamt haben damit bereits rund 700 Schüler dieses Angebot des Oesetalbahnvereins genutzt.

GAL will Einführung der Gemeinschaftsschule

8. Oktober 2010

Das Schulministerium NRW gibt Kommunen die Möglichkeit, sich am Schulversuch „Längeres gemeinsames Lernen - Gemeinschaftsschule"" zu beteiligen und ab dem Schuljahr 2011/12 eine Gemeinschaftsschule einzurichten.
Die Grün-Alternative Liste beantragt deshalb eine kurzfristig nach den Herbstferien anzusetzende außerordentliche Schulausschusssitzung

Erleichterungen für Pendler

5. Oktober 2010

„Wer täglich zu den Stoßzeiten mit dem Auto nach Dortmund rein muss, weiß ein Lied davon zu singen wieviel kostbare Zeit durch Staus vor und
in Dortmund , Stop-and-go-Verkehr sowie die Parkplatzsuche verlorengeht"" beschreibt Ingrid Ketzscher von den Mendener Grünen. „Deshalb wäre es für unsere Stadt sehr vorteilhaft, gäbe es eine schnelle …

Schulschließungen: Falsche Behauptungen von FDP und CDU

24. September 2010

Im Rahmen der Schulausschusssitzung behaupteten sowohl Frau Hettling, FDP, wie auch Herr Maywald, CDU, im Beisein zahlreicher Eltern der betroffenen Schulen, die GAL hätte mit der Zustimmung zum Haushaltsicherungskonzept auch der Schließung der Grundschulen in Schwitten / Halingen bzw. der Schließung von 3-5 Grundschulen längst zugestimmt.
Dazu …

Buugle - was Google kann können wir schon lange!

21. September 2010

Deutschland im Jahre 2010. Die Datenkrake „Google"" kündigt ihren neuen Dienst „Google Steetview"" an. Medien, Bürger und Politiker laufen Sturm. In einem bisher unbekanntem Maß wird die Privatssphäre unbescholtener Bürger durch das Datensammelmonster „Google"" verletzt. Doch haben sie in der Eile ein ganz anderes Projekt völlig aus den …