BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Menden

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Menden

Humanitäre Katastrophe für Schutzsuchende verhindern!

6. April 2020

Initiative "Menden solidarisch - Bündnisstadt sichere Häfen"


Bürgerantrag - unterschreiben unter https://www.ernaehrungspraxis-gerling.de/sichere-h%C3%A4fen/


Menden schließt sich als solidarische Stadt dem Städtebündnis

"Sichere Häfen“ an und erklärt sich damit bereit, Schutzsuchende zusätzlich zu den Zuweisungen aufzunehmen.

Der Bürgermeister wird diese Bereitschaft der Bundesregierung mitteilen und anbieten.


Begründung:


Menden ist eine solidarische Stadt. Besonders bei Unglücksfällen oder in Krisenzeiten zeigen die Bürgerinnen und Bürger stets eine große Hilfsbereitschaft füreinander innerhalb unserer Stadt - und darüberhinaus auch für Menschen, die an anderen Orten in Not sind.


Angesichts der dramatischen Lage für Flüchtlinge an der griechisch-türkischen Grenze und der humanitären Katastrophe in den sogenannten Hotspots auf den griechischen Inseln ist es humanitäre Pflicht, unbegleiteten Minderjährigen unter 14 Jahren sofort zu helfen. Sie leben dort unter nicht hinnehmbaren Zuständen,

werden zu einem Dasein in Schmutz, Trostlosigkeit und Gewalt gezwungen. Die täglichen Folgen sind schwerste Traumata und psychische Verletzungen.

Allein 5.000 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge müssen umgehend in Sicherheit gebracht werden. Dazu kommen viele weitere Gruppen – Familien, Alte, alleinstehende Frauen, Kranke und Traumatisierte – die in akuter Gefahr sind.


140 deutsche Städte des Bündnisses „Städte Sicherer Hafen“ haben sich bereit erklärt, Schutzsuchende zusätzlich zu den Zuweisungen bei sich aufzunehmen.


Der Flüchtlingsrat NRW führt aus:

"In Griechenland ist die Situation für Schutzsuchende dramatisch. Tausende harren hilflos in unmenschlichen Zuständen in den Lagern auf den griechischen Inseln aus. Die Kampagne #LeaveNoOneBehind fordert angesichts der gesundheitlichen Bedrohung durch den Corona-Virus die sofortige Evakuierung der Menschen aus den griechischen Lagern. Die Seebrücke machte anlässlich des Kampagnenstarts am 18.03.2020 darauf aufmerksam, dass es genug „Sichere Häfen“ gebe, wo diese Menschen ein neues Zuhause finden könnten. Wer jetzt nicht handele, mache sich mitschuldig."


Weiterführende Links

  • https://ogy.de/iq6w

Spielfläche für die Innenstadt

10. November 2018

Obwohl die Innenstadt zu den deutlich einwohnerdichtesten Bezirken in Menden gehört, haben wir gerade hier seit vielen Jahren schon einen eklatanten Spielflächenfehlbedarf von rund 4000 Quadratmeter. Endlich handeln!

Grüner Weg Menden - wir gestalten mit

10. November 2018

Damit der hönnebegleitende Grüne Weg Menden seinen Namen auch verdient, haben wir unsere Anliegen in den Planungsprozess mit eingegeben.

Aufruf "Mitfahren zur Demo für den Erhalt des Hambacher Waldes"

29. September 2018

Großdemo "Wald retten - Kohle stoppen"
Wir sind am 6. Oktober dabei.
Wer kommt mit?

wertvolles Waldgebiet Waldemei unter Schutz stellen

13. April 2018

Wir sind dabei, wenn mit einer Aktion gemeinsam mit vielen Mendenern die Schutzwürdigkeit unserer Waldemei bekräftigt wird.

Kinder nicht aufgrund ihrer Herkunft benachteiligen

3. März 2018

Grüne wehren sich gegen das Ansinnen von CDU, SPD und FDP, geflüchtete Kinder von der Platten Heide auf Schulen in anderen Stadtteilen zu verteilen.

Klimaschutz managen - eine Forderung zur Weltklimakonferenz

11. November 2017

Als Mitglied im Internationalen Klimabündnis und hat sich Menden verpflichtet, alle 5 Jahre die eigene CO2-Reduzierung um 10% zu erhöhen. Ohne fachlich geschultes Management wird unsere Stadt dieses Ziel weit verfehlen.

Weltkindertag 2017 - kein Familiennachzug aus Kriegsgebieten

20. September 2017

Das Aussetzen des Familiennachzuges der Kinder führt zu Leid der Familien. Kinder sind die Leidtragenden.

Mendener Stadtradeln - Start mit prominenter Verstärkung

16. September 2017

Neben dem Grünen Bundestagskandidaten unseres Wahlkreises John Haberle ließ es sich auch MdB Oliver Krischer nicht nehmen, mit uns in Menden in die Pedale zu treten. Oliver Krischer ist Sprecher für Umwelt, Energie, Verkehr und Bau der Grünen Bundestagsfraktion.

Waldkindergarten- Erfolgsmodell für Menden

16. Juni 2017

Die zahlreichen Anmeldungen für den Waldkindergarten belegen, dass wir Grüne richtig lagen. Der Waldkindergarten ist gewollt und beliebt bei Kindern und Eltern.

Endlich Baumschutz in Menden!

19. Mai 2017

Unser Engagement für Baumschutz in Menden geht in die gefühlte 99igste Runde.
Wir stellen erneut einen Antrag auf Baumschutzsatzung